Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweise

Die optimale Ladestation für Ihr E-Auto

Nutzen Sie jetzt das Förderprogramm der KfW für E-Auto-Ladestationen. Die Installation einer Wallbox wird ab dem 24.11.2020 mit 900,- € bezuschusst. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Alles rund um's Thema Elektrotankstelle/Wallbox

 

Wer den Akku seines E-Autos laden möchte, benötigt die richtige Ladestation. Bei der Anschaffung seiner privaten Tankstelle sollte man jedoch einiges beachten. Wir schaffen Klarheit.

 

Was ist eine Wallbox überhaupt?

Bei der Wallbox handelt es sich um die Ladestation für Ihr Elektroauto. Sie ist die Schnittstelle zwischen Ihrer Stromversorgung und Ihrem E-Auto und macht das schnelle und effiziente Laden erst möglich.

Kann ich mein Elektroauto auch einfach mit der Schuko-Steckdose laden?

Diese Möglichkeit besteht durchaus, ist aber auf Dauer nicht empfehlenswert. Haushaltübliche Steckdosen sind nicht für ein langes Laden unter hoher Last ausgelegt und es besteht die Gefahr der Überhitzung.

Des Weiteren haben Haushaltssteckdosen gerade mal eine maximale Ladeleistung von 2,5 kW, wohingegen eine Wallbox eine Ladeleistung von bis zu 22 kW erreicht. Das Aufladen Ihres E-Autos geht mittels Wallbox also viel schneller und ist auch mit deutlich geringeren Energieverlusten verbunden.

Benötigte ich für die Installation einer Wallbox auch eine PV-Anlage und ein Speichersystem?

Die Installation einer Wallbox kann unabhängig davon erfolgen, ob Sie bereits eine Photovoltaikanlage und ein Speichersystem besitzen. Grundsätzlich bietet eine PV-Anlage jedoch den Vorteil, den eigens erzeugten Strom zum Laden Ihres E-Fahrzeuges zu nutzen und so klimaneutral und günstig zu tanken.

In Verbindung mit einem Speichersystem können Sie Ihr Auto solaroptimiert laden und dabei die kostenlose Solarenergie direkt in Ihr Auto tanken. Außerdem haben Sie jederzeit über eine App den Überblick über den Ladevorgang und den Status Ihrer Wallbox.

Worauf ist vorab bei der Anschaffung einer Wallbox zu achten?

Im europäischen Raum ist der Ladestecker vom Typ 2 am weitesten verbreitet, daneben gibt es den asiatischen und amerikanischen Typ 1. Der Ladestecker sollte in jedem Fall kompatibel mit Ihrem Elektrofahrzeug sein.

Eine Wallbox mit integriertem Ladekabel erhöht die Sicherheit und den Komfort beim Laden. Dies hat den Vorteil, dass das Ladekabel nicht immer aus dem Kofferraum geholt und angeschlossen werden muss.

Außerdem sollten Sie vorab bedenken, wo Sie die Ladestation installieren möchten und ob diese auch beispielsweise für eine Außenmontage geeignet ist.

Muss die Wallbox seitens Energieversorger genehmigt werden?

Bei einer Ladestation über 3,7 kW bis einschließlich 11 kW muss die Ladeeinrichtung beim Netzbetreiber angemeldet werden. Über 11 kW muss die Ladeeinrichtung vom Netzbetreiber zusätzlich genehmigt werden.

Gibt es Fördergelder für die Installation einer Wallbox?

Ja. Seit dem 24.11.2020 gibt es bei der KfW-Bank ein Förderprogramm für die Installation einer Elektroauto-Ladestationen. Die Installation einer Wallbox wird mit 900,- € bezuschusst. Weitere Informationen finden Sie hier.

Des Weiteren bezuschusst das Land Baden-Württemberg die Installation von Ladepunkten im gewerblichen Bereich mit anschließendem Betrieb sowie Leasing und Miete im nichtöffentlichen Raum z.B. für Mitarbeiterparkplätze und im öffentlichen Raum z.B. für Parkhäuser und öffentliche Parkplätze. (Stand 12.09.2020) Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

Jetzt den Testsieger nach Hause holen!

 

Die SENEC.Wallbox pro ist die perfekte Ladestation für Ihr E-Auto und bietet Ihnen die Möglichkeit nachhaltig und kostengünstig Strom zu Hause tanken.

Bei der SENEC.Wallbox pro handelt es sich um die aktuell kleinste Ladestation mit festintegriertem Ladekabel und Typ 2 Kupplung. Sie kann problemlos im Innen- sowie auch im Außenbereich installiert werden und ist damit die perfekte Wahl für Ihre Garage oder Ihr Carport. Die Wallbox pro kann mit der standardmäßigen Einstellung auf 11 kW installiert und auch erst später auf 22 kW freigeschaltet werden.

In Verbindung mit einem SENEC Speichersystem und der SENEC-App ist jederzeit der Ladevorgang Ihres Autos und der Speicherstand Ihres SENEC-Stromspeichers einsehbar und bietet immer den perfekten Überblick. Und mit der SENEC.Cloud To Go können Sie sogar Ihr Elektroauto mit Ihrem eigenen Strom an tausenden Ladestationen europaweit tanken.

 

Spielen auch Sie mit dem Gedanken sich eine Ladestation anzuschaffen?

Kontaktieren Sie uns jetzt, wir beraten Sie gerne.

Gleich anrufen unter 0 78 35 / 63 11 15!

 

 

Kontaktieren Sie uns!

 

Download-Bereich

 

SENEC Wallbox pro SENEC Cloud-to-go